O(je)h, du fröhliche

O(je)h, du fröhliche −
Weihnachten und andere Katastrophen

Von Wolfgang Binder, Herbst 2011

Heilig Abend bei Barbara und Dieter Krogmann. Fest der Liebe, des Friedens und der inneren Einkehr... von wegen. Ungebetene Gäste geben sich die Klinke in die Hand. Ein Weihnachtsmann, der sich als kinderfreundlicher Kriminalbeamter outet; ein Einbrecher, der mittels Chloroform den&Beamten außer Gefecht setzt und dessen Identität und Kostüm für weniger soziale Zwecke missbraucht. Obendrein erfährt Barbara durch ein Telefonat, dass sich Dieter, ihr bisher so treuer Ehemann scheinbar auf weniger tugendhaften Abwegen befindet. Johanna, Barbaras Mutter mag das nicht so recht glauben, bis Katja, Barbaras Freundin auftaucht, um Neuigkeiten zu streuen. Sie hat Dieter beobachtet, wie er in Begleitung eines älteren, seriösen Herrn in der Wohnung einer dubiosen Schönheit verschwand. Wie sich heraus stellt, ist dieser „seriöse“ Herr Barbaras Vater, Johannas Mann. Nun ist Feuer auf dem Dach. Für die gehörnten Ehefrauen ist Weihnachten gelaufen...

Personen und ihre Darsteller:

Barbara Krogmann Andrea Brandl
Dieter, ihr Gatte Tobias Eckart
Johanna Wohlers, ihre Mutter Carolin Kammermeier
Egbert Wohlers, ihr Vater Ernst Schmidl
Katja Bruns, ihre Freundin Birgit Schwarz
Sina Weiss Jana Heinrich
Weihnachtsmann Bernhard Schöfer
Einbrecher Klaus Kern
   
Souffleuse Klara Dobler
Licht- und Tontechnik Konrad Götz
  Martin Lohner
  Markus Franke
Bühnenbau Helmut Anders
  Tobias Eckart
  Richard Eifler
  Johannes Kolmer
  Rudolf Nierer
  Gerd Weuthen
Bühnenmalerei Ernst Schmidl
Regie  Klaus Kern

Fotos

Presse 1

Presse 2

Mitgliederbereich des TSK Saal
Kartenreservierung des TSK Saal
TSK Saal auf Facebook