Plakat Sind wir nicht alle ein bisschen Lamm?

Sind wir nicht alle ein bisschen Lamm?

Ein Projekt der Mimikmonster | Februar 2014

Das Leben von Kommissar Aribert Lamm könnte so schön sein. Gut essen, viel schlafen und ab und zu ein paar Kleinkriminelle verhaften. Doch da bittet ihn seine Frau, in einem seltsamen Taschendiebstahl zu ermitteln. Und plötzlich kommt zu dem eigentlich banalen Diebstahl noch ein Hausbrand, bei dem etwas sehr Wertvolles verbrannt ist. Vielleicht hängt ja alles zusammen? Oder ist es doch nur ein Zufall? Aribert Lamm beginnt zu ermitteln und bittet um Mithilfe. Vielleicht wissen ja die Zuschauer die Lösung…

Das Stück „Sind wir nicht alle ein bisschen Lamm?“ haben die Mimik-Monster in Anlehnung an eine Kurzgeschichte selbst geschrieben. Auch viele der Ideen für die Inszenierung stammen von ihnen.

Mehr über das Stück im Artikel der Mittelbayerischen Zeitung vom 08. Februar 2014 >

Mitgliederbereich des TSK Saal
Kartenreservierung des TSK Saal
TSK Saal auf Facebook